Aigner lädt zur Diskussionsrunde


LZ|NET. Mit Teilen der Lebensmittelindustrie will Bundesagrarministerin Ilse Aigner am kommenden Dienstag in Berlin erörtern, wie die Nachfrage auf dem Binnenmarkt angekurbelt werden kann. Außerdem sollen Wege gefunden werden, Milchsubstitute zurückzudrängen. Obwohl diverse Milchgipfel und zuletzt der "Runde Tisch zur Wettbewerbsfähigkeit der Lebensmittelkette" Ende April praktisch keine Ergebnisse gebracht haben, lädt Aigner nun die Verbände der Süßwarenindustrie, die Bäcker, die Feinkostindustrie und sogar die Tiernahrungshersteller ein, um mit ihnen darüber zu beraten, wie der heimische Absatz von Milch und Milcherzeugnissen gesteigert werden kann.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats