Milch steuert auf neues Preishoch zu


In den Kontraktverhandlungen für die Weiße Linie stehen die Zeichen auf Preiserhöhung. Die Geschäfte laufen gut, lediglich die russischen Sperren deutscher Betriebe für den Export beeinflussen weiter den Markt.
Recht entspannt führen die Manager deutscher Molkereien derzeit die Kontraktverhandlungen mit dem Handel über den Verkauf der Milchbasisprodukte ab Mai. Beinahe alle Marktindikatoren spre

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats