Ein Name für die Wurst


Lebensmittel Zeitung: Herr Pohlmann, seit September 2009 bieten Sie in den Minipreis-Filialen Fleisch unter "Iss von hier" an. Wie fällt die Resonanz der Kunden aus?
Ulrich Pohlmann: Wir haben dem Fleisch einen Namen gegeben und die Verbraucher können sicher sein, dass es aus der Region stammt. Das kommt insgesamt gut an, auch wenn wir nicht behaupten können, dass dadurch die Nachfrage signifika

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats