Ministererlaubnis Rewe hat Klage eingereicht


Rewe macht Ernst: Der Kölner Handelskonzern hat beim Oberlandesgericht Düsseldorf Beschwerde gegen die Ministererlaubnis für den Edeka-Tengelmann-Deal von Sigmar Gabriel eingereicht. Das könnte die in der vergangenen Woche genehmigte Fusion weiter hinauszögern.
Rewe-Chef Alain Caparros hatte es bereits angekündigt: Der Kölner Handelskonzern zieht gegen die Ministe

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats