Mitarbeiterbeurteilung Walmart prüft Skills mit VR-Tests

von Redaktion LZ
Mittwoch, 03. Juli 2019
Das US-Handelsunternehmen Walmart setzt auf Virtual-Reality, um die Fähigkeiten von Mitarbeitern einschätzen zu können. Bevor die Entscheidung zur Übernahme von Führungsverantwortung fällt, machen die Kandidaten einen VR-Test, der sie mit schwierigen Situationen konfrontiert.

Die Vorgesetzten können somit erkennen, wie sich eine Person beim Umgang mit schwierigen Kunden oder leistungsschwachen Kollegen im Team verhält. Die Technologie soll helfen zu erkennen, ob jemand für eine Führungsrolle oder andere Aufgaben geeignet ist. Ein Farbcode setzt die Fähigkeiten bei Neueinstellungen ins Verhältnis zu bestehenden Mitarbeitern. Das beschleunige die Bewertung. Rund 10 000 Walmart-Beschäftigte sollen den Test bereits absolviert haben.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats