Mitarbeiterbindung Kassiererin verteilt Autogrammkarten

von Redaktion LZ
Mittwoch, 10. April 2019
Beim Edeka-Händler Niemerszein in Hamburg hat eine 77-jährige Kassiererin Berühmtheit erlangt. Weil Dagmar Prüter für jeden ein nettes Wort hat, bilden sich bei ihr an der Kasse immer die längsten Schlangen, berichtet der Spiegel.

Aus Spaß ließ ihr Chef für sie Autogrammkarten drucken. 4 000 hat sie mittlerweile verteilt. Unter den Kunden habe sie ihre besten Freunde gefunden, berichtet die Teilzeit-Mitarbeiterin, die mittlerweile mit Rollator zur Arbeit kommt.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats