Neue Tarifrunde Mitteldeutscher Einzelhandel und Verdi verhandeln wieder


In den seit Monaten festgefahrenen Tarifkonflikt des Einzel- und Versandhandels in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen kommt Bewegung. Im Einzelhandel von Berlin und Brandenburg will die Gewerkschaft Verdi die Streiks fortsetzen.
"Es hat eine Annäherung gegeben", sagte Andreas Schrödinger, Verhandlungsführer der Arbeitgeber, nach einem Treffen mit Vertretern der Gewerkschaft Verdi in Dresden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats