Mobiitätskonzept 1000 Henkel-Mitarbeiter nutzen Fahrrad-Leasing

von Julia Wittenhagen
Mittwoch, 09. September 2020
Seit einem Jahr können die 8.500 Henkel-Mitarbeiter in Deutschland Dienstfahrräder leasen. Das Angebot kommt so gut an, dass jetzt bereits das tausendste Fahrrad übergeben wurde.
Mobilitätskonzept
1000 Henkel-Mitarbeiter nutzen Fahrrad-Leasing
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.
Mitarbeiter können bis zu zwei Räder mit Privatnutzung zu offenbar attraktiven Konditionen leasen. Die Monatsraten schließen ein Rundum-Sorglos-Paket ein – mit Vollkaskoversicherung, Wartung und Reparaturservice. Henkel übernimmt dabei die Kosten für das Wartungs- und Reparaturpaket. Umgesetzt wird das Programm mit dem Dienstleister mein-dienstrad.de. Neben den Rädern fördert Henkel auch Car-Sharing in Zusammenarbeit mit Share Now sowie das Job-Ticket für Bus und Bahn. Auch eine interne Mitfahrbörse für Mitarbeiter soll diese dabei unterstützen, alternative, umweltschonendere Transportmittel als den privaten PKW zu nutzen. Am Standort Düsseldorf verfügt Henkel über eine eigene Elektroauto-Flotte von rund 30 Fahrzeugen. An den mehr als 30 Elektro-Tankstellen auf dem Werksgelände und an der unmittelbaren Werksgrenze können Henkel-Mitarbeiter ihre Elektro-Dienstfahrzeuge oder E-Autos aufladen.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats