Möbelkonzern Steinhoff-Krise spitzt sich zu


Die Unregelmäßigkeiten in der Bilanz des Poco-Mutterkonzerns Steinhoff reichen wohl weiter zurück als bislang gedacht. Nach den Geschäftszahlen für 2017 muss der südafrikanische Möbelhändler nun auch den Jahresabschluss für 2016 korrigieren.
Der Möbelkonzern Steinhoff steht nach dem Bilanzskandal weiter unter Druck. Der Poco-Mutterkonzern muss sein

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats