Dänischer Einzelhandel Moeller-Maersk trennt sich von Dansk-Supermarked-Anteilen


Der weltgrößte Reederei-Konzern A.P. Moeller-Maersk trennt sich von seiner Supermarkt-Sparte. Käufer ist die Salling-Gruppe, der langjährige Partner im Einzelhandelsgeschäft der Dänen. Moeller-Maersk erhält dafür rund 17 Milliarden dänische Kronen (2,3 Mrd Euro) und gibt rund 48,7 Prozent der Anteile an Dansk Supermarked und 18,7 Prozent an dem Partner-Unternehmen F. Salling ab.
Moeller-Maersk be

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats