Gewerkschaft NGG formuliert Tarifziele für 2010


LZ|NET. NGG-Chef Franz-Josef Möllenberg sieht die Ernährungswirtschaft "als stabilen Faktor in der Krise". Vor diesem Hintergrund bezeichnet er die jüngsten Beschlüsse zur kommenden Tarifrunde 2010 als "sehr maßvolle Empfehlung". Am Dienstag verabschiedete der Hauptvorstand der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) die Tarifempfehlungen für 2010. Neben der Forderung nach Erhöhungen der Tariflöhne zwischen 4 und 5 Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten schreibt sich die Arbeitnehmerorganisation die tarifliche Festlegung von brutto 7,50 Euro Mindestlohn sowie Übernahme-Garantien für Auszubildende auf die Fahne.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats