Überraschender Freispruch in letzter Instanz


Nach zwei Schuldsprüchen ist der NGG-Geschäftsführer Matthias Brümmer vom Oberlandesgericht Oldenburg in letzter Instanz vom Vorwurf übler Nachrede freigesprochen worden. Zuvor hatten das Amts- wie das Landgericht Brümmer zu Geldstrafen verurteilt. Er sollte inhaltlich falsche eidesstattliche Erklärungen ehemaliger Mitarbeiter über den Geflügelerzeuger Heidemark GmbH & Co KG "vorsät

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats