NKD sucht offenbar nach Investor


Der Textildiscounter NKD soll offenbar verkauft werden. Wie die TextilWirtschaft (dfv) schreibt, würden bereits erste Gespräche mit möglichen Investoren geführt. Der jetzige Eigentümer, die Familie Daun, plane "eine Konsolidierung ihrer unternehmerischen Aktivitäten" und wolle sich aus dem Unternehmen zurückziehen, heißt es. Der Käufer soll die Firma als Ganzes übernehmen
Die Unternehmensberatung

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats