Nach Absage der Gespräche Verdi wirft Real "Tarifflucht" vor


Nachdem Real die für heute geplanten Tarifverhandlungen abgesagt hat, spart Verdi nicht mit scharfen Worten: Die Metro-Tochter plane "hochgradig verantwortungslos" die Flucht aus dem Tarifvertrag. Nun droht die Gewerkschaft Real mit einer harten Auseinandersetzung in einem "Generalkonflikt".
Die Gewerkschaft Verdi beschwört im Tarifstreit mit SB-Warenhausbetreiber Real einen "Generalkonfl

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats