Versandhandel bei Neckermann geht weiter


Beim Versandhändler Neckermann kontrollieren künftig zwei Insolvenzverwalter die Geschäfte. Das Amtsgericht Frankfurt bestellte am Donnerstag (19.7.) die Rechtsanwälte Michael Frege und Joachim Kühne von der Frankfurter Kanzlei CMS als vorläufige Insolvenzverwalter, wie ein Gerichtssprecher mitteilte.
Bis zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens bleibt die Neckermann.de-Geschäftsführung im Amt, b

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats