Neckermann-Beschäftigte streiken wieder


Mit einem zunächst auf zwei Tage begrenzten Streik hat die Gewerkschaft Verdi das Zentrallager des Versandhändlers Neckermann lahmgelegt. "Da gehen heute keine Waren rein und keine raus", sagte der Frankfurter Gewerkschaftssekretär Wolfgang Thurner am Montag (2.7.).
Zur Frühschicht hatten die ersten Mitarbeiter die Arbeit niedergelegt, um Geschäftsführung und den Finanzinvestor Sun Capital zu

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats