Ringen um Sanierung geht weiter


Das Tauziehen um die Sanierung des angeschlagenen Versandhändlers Neckermann.de entwickelt sich zu einem Nervenkrieg für die rund 2400 Beschäftigten. Die Gewerkschaft Verdi ist zu neuen Gesprächen mit dem Management über den geplanten Abbau von 1380 Stellen bereit und wartet "auf ein ernsthaftes Angebot", wie Handelssekretär Wolfgang Thurner am Freitag (13.7.) in Frankfurt sagte.
Doch ob Manageme

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats