Weder Warnstreik bei Neckermann


Bereits zum zweiten Mal sind beim Versandhändler Neckermann die Beschäftigten in einen ganztägigen Warnstreik getreten. Am Freitag stand in Frankfurt erneut der Teilbetrieb Zentrallager des angeschlagenen Handelshauses still, wie Betriebsratschef Thomas Schmidt berichtete.
Rund 400 Arbeiter hatten ihre Schicht nicht angetreten, um die Geschäftsleitung zu einem Angebot bei den Verhandlungen über

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats