Neckermann Österreich folgt Konzernmutter in die Insolvenz


Auch der Österreich-Ableger des insolventen Versandhändlers Neckermann ist zahlungsunfähig. Am Donnerstag (26.7.) beantragte die Neckermann Versand Österreich AG beim Landesgericht Graz ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung.
Das Unternehmen sei zwar nicht überschuldet, die deutsche Konzernmutter könne allerdings die erforderliche Liquidität nicht mehr sicherstellen. Das dem Landesgericht

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats