Nestlé verlagert von Großbritannien nach Hamburg


Der Nahrungsmittelhersteller Nestlé verlagert seine Smarties-Produktion von York in Großbritannien nach Hamburg-Wandsbek. Von Dezember an werden im Hamburger Werk pro Jahr 20 Milliarden Stück produziert. Laut einem Bericht des Hamburger Abendblatts entstünden damit in Wandsbek 23 neue Arbeitsplätze. In der "Chocoladenwerk" genannten Fabrik am Neumarkt 20 werden neben den Schokolinsen auch Kitkat, AfterEight und Choco Crossies produziert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats