Netto ordnet Ressorts in der Topebene neu


LZnet. Discounter Netto baut nach dem Tod von Franz Pröls die Topebene um. Die Ressorts des Verstorbenen werden auf die verbliebenen Manager verteilt, sein Posten wird nicht neu besetzt.
Es gibt keinen Nachfolger für Franz Pröls an der Netto-Spitze: Nach LZ-Informationen hat sich Mehrheitsgesellschafter Edeka dafür entschieden, die Geschäfte des Discounters künftig mit einem dreiköpfigen sta

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats