Netto muss Anpreisung der E-Zigarette unterlassen


Der Lebensmittel-Discounter Netto darf nicht mehr damit werben, die von ihm verkaufte E-Zigarette sei gesundheitlich völlig unbedenklich. Dies entschied das Landgericht Amberg.
Der Lebensmittel-Discounter Netto hatte im Frühjahr in seinem Handzettel für die E-Zigarette "Clever Smoke" geworben. Darin hieß es, diese sei die "gesündere Art zu rauchen" und eine "geniale Alternative für den volle

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats