Karstadt-Krise Neue Hiobsbotschaft bringt Gewerkschaft in Rage


Die Ankündigung weiterer Einschnitte beim kriselnden Warenhaus-Betreiber Karstadt versetzt Arbeitnehmervertreter in Rage. Aufsichtsratschef Stephan Fanderl habe damit "Ungewissheit, Verunsicherung und Ängste" bei den Beschäftigten geschürt, sagte Stefanie Nutzenberger vom Verdi-Bundesvorstand.
In den letzten zehn Jahren hätten die Karstadt-Mitarbeiter über vier Sanierungstarifverträge bereits a

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats