Neue Zentrale Grundstein gelegt für Beiersdorf Campus

von Redaktion LZ
Dienstag, 09. April 2019
Auf dem Werksgelände der Beiersdorf AG an der Hamburger Troplowitzstraße wurde der Grundstein für den "Beiersdorf Campus" mit 3000 hochmodernen Büro- und Laborarbeitsplätzen gelegt. Herzstück wird die neue Konzernzentrale sein, die 2021 fertig sein soll.

250 Millionen Euro investiert das Unternehmen, um Funktionen aus drei Standorten zusammenzulegen. Diverse Mitarbeiter beteiligen sich am Planungsprozess. Für die neue Konzernzentrale strebt Beiersdorf als erstes Unternehmen in Deutschland eine Doppelzertifizierung nach Leed, einem international anerkannten Gütesiegel für Nachhaltigkeit in der Gebäudeplanung, und nach dem Well-Standard an. Bei Well stehen die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter im Fokus.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats