Neues Karriere-Event der LZ Job-Festival trifft den Style der Talente

von Silke Biester
Freitag, 01. März 2019
Raum für Zukunft: Am 22. Oktober treffen Arbeitgeber der Food-Branche auf Jobsuchende Jung-Akademiker.
Rimbach
Raum für Zukunft: Am 22. Oktober treffen Arbeitgeber der Food-Branche auf Jobsuchende Jung-Akademiker.
"Making Future" heißt die nächste Generation der Recruiting-Events. Die LZ bietet in diesem Jahr erstmals eine Recruiting-Messe mit Festival-Charakter. Das gemeinsame Live-Konzept mit weiteren starken dfv-Medienmarken bietet den ausstellenden Partnerunternehmen mehr Aufmerksamkeit und Reichweite.

Making Future: Der Name des neuen Karriere-Events der dfv-Mediengruppe spricht für sich. Denn Zukunftssicherung hängt in Zeiten zunehmenden Fachkräftemangels davon ab, Talente für das eigene Unternehmen zu gewinnen und dem Nachwuchs wiederum überzeugende Perspektiven für die eigene berufliche Zukunft zu eröffnen.

Wer interessierte Kandidaten erreichen will, muss ihre Sprache sprechen. Deshalb baut der dfv die bekannten Formate "LZ Karrieretag" und "TW Young Professionals Day" weiter aus. Die außergewöhnliche Atmosphäre des Job-Events macht die Botschaft der Aussteller erlebbar: "Dort zu arbeiten, wird Spaß machen." Der zeitgemäße Auftritt hat Erlebnischarakter und trifft den Style der jungen Zielgruppe. Die neue Location "Halle 45" in Mainz bietet Raum, sich als moderner Arbeitgeber zu präsentieren, der die Ansprüche der Generation Y und Z versteht. Unterstützt wird das locker moderne Raumgefühl durch ein neuartiges Standkonzept, in dem sich die Partnerunternehmen präsentieren.

Das Info-Programm wird von kurzweiligen Formaten dominiert: Der Young-Professionals-Talk gibt lebendige Einblicke in erste Karriere-Steps und auch Top-Manager berichten aus ihrer Perspektive. Foto-Shooting, Styling-Tipps, Modenschau, Poetry-Slam, Fuck-up-Talks und eine eSports-Lounge sorgen für Inspiration und Unterhaltung. Kleinere Workshops befassen sich mit Bewerbungstipps. Eine zentral gelegene Food-Corner bietet Street-Food und Getränke. Alle Elemente finden innerhalb der Ausstellungshalle statt, sodass Teilnehmer und Unternehmen den ganzen Tag nah beieinander verweilen. Und zum Ausklang sorgt ein DJ mit Musik für lockere Atmosphäre beim abschließenden Networking.

Lebendig: Das Karriere-Event sorgt für lockere Atmosphäre. Food-Corner, Präsentations-Laufsteg und Ausstellung sind eng verzahnt.
Lebendig: Das Karriere-Event sorgt für lockere Atmosphäre. Food-Corner, Präsentations-Laufsteg und Ausstellung sind eng verzahnt.

Making Future

•Termin: 22. Oktober 2019
•Location: Halle 45 in Mainz
•Kontakt: Kristin Löhr
•Mail: loehr@lzjobs.de
•Tel.: 069 7595 3103
•Kandidaten: Studenten, Absolventen, Young Professionals mit Brancheninteresse
•Einzugsgebiet: bundesweit
•Website: dfvcg-events.de/making-future

Am 22. Oktober 2019 bietet die neue Recruiting-Plattform Arbeitgebern Gelegenheit, Absolventen, Studenten und Young Professionals kennenzulernen, die den Berufseinstieg suchen und sich für eine Karriere in Konsumgüterwirtschaft, Handel, Food, Gastro, Textil, Medien oder Tourismus mit Schwerpunkten Vertrieb und Marketing interessieren. Die zentrale Lage des Job-Festivals in Mainz und die direkte Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr vereinfachen die Anreise für Kandidaten nicht nur aus dem Rhein-Main-Gebiet, sondern bundesweit. Die kostenlose Anmeldung wird über den Xing-Ticket-Shop abgewickelt. Vorab sollen Gesprächstermine mit Wunscharbeitgebern ermöglicht werden. Das Marketing-Konzept bezieht nicht nur sieben dfv-Printmedien und ihre Online-Auftritte mit ein, es setzt auch auf Social Media sowie Direktkontakte zu führenden Hochschulen.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Anzeige

Meistgelesen

stats