Niederlande Aldi und Lidl stoppen Verkauf von Energydrinks an Kinder


Die Discounter Aldi und Lidl reagieren in den Niederlanden auf wachsende Kritik an Energydrinks. Ab Oktober wollen beide Unternehmen die stark koffeinhaltigen Getränke nicht mehr an Kinder unter 14 Jahren verkaufen. Und weitere Schritte könnten folgen.
Die deutschen Discounter Aldi und Lidl werden in den Niederlanden keine Energiedrinks mehr an Kinder verkaufen. Ab 1. Oktober dürften

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats