Das Nonfood-Geschäft ist ausgereizt


LZ|NET. Die Luft scheint raus aus dem Nonfood-Geschäft, das dem Handel über Jahre gute Zuwächse bescherte. Auch 2007 blieb die Trendwende aus. Stagnierende Umsätze und ein wachsendes Restantenproblem bestimmen das Bild. Um 0,3 Prozent auf 148,3 Mrd. Euro ist laut GfK der Gesamtmarkt im Nonfood-Geschäft gewachsen. Berücksichtigt sind darin sämtliche Nonfood-Umsätze aus Baumärkten, Warenhäusern, SB-Warenhäusern und Discountern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats