Chefwechsel Nordbayern ist bei Edeka in Mode


Nordbayern gewinnt im Edeka-Kontext an Bedeutung. Seit 1. Juli fungiert ein ehemaliger Chef der Region als Einkaufschef in Hamburg. Der Aufsichtsratsvorsitzende wurde zudem als stellvertretender Chef des obersten Edeka-Kontrollgremiums berufen.
Nordbayern stabilisiert sich. Die im Unternehmensbericht 2014 vergleichsweise dünn beschriebene Geschäftsentwicklung, zu der sich das Management auf LZ-

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats