Humana tauscht mit Nordmilch aus


Nordmilch und Humana Milchunion werden künftig enger zusammenarbeiten. Hinweisen aus der Branche zufolge soll Humana spätestens ab Jahresbeginn 2008 die gesamte Frischmilchproduktion von Nordmilch übernehmen, im Gegenzug erhält Nordmilch die gesamte Produktionskapazität für Kondensmilch von Humana. Frischmilch macht etwa 2,5 Prozent an der Gesamtverarbeitungsmenge (4 Mrd. kg) von Nordmilch aus. Im Zuge der Neuordnung solle beispielsweise mit der geplanten Schließung des Nordmilch-Werks Beesten die dortige Produktionskapazität für Kondensmilch nach Zeven verlagert und dort die gesamte Kondensmilchproduktion konzentriert werden, heißt es.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats