Online-Geschäft Rechtsstreit um Redcoon


Media-Saturn will vor einem Schiedsgericht die Rückabwicklung der Redcoon-Akquisition von 2011 erreichen. Als Argument dienen vermeintliche Kartellrechtsverstöße.
Treueschwüre für ihren strauchelnden Online-Händler Redcoon gab die Führungsriege von Metro jüngst häufiger ab. Zuletzt versicherte Metro-Vorstand und Media-Saturn-Chef Pieter Haas bei Vorlag

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats