Organisierter Sonderverkauf Online-Händler wollen am Black Friday ein Riesengeschäft machen


Die deutsche Internetplattform Blackfridaysale.de will am 29. November innerhalb von 24 Stunden mit mehr als 500 Partner-Shops einen Umsatz von rund 30 Mio. Euro erwirtschaften.
Hinter der Idee eines im Internet organisierten Sonderverkaufs steckt der Unternehmer Konrad Kreid, ehemals Groupon-Verkaufsdirektor in Österreich und heute Mehrheitsgesellschafter der Münchner Black Friday GmbH. Kreid

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats