Ostdeutschland Aldi Nord trimmt Logistik auf Effizienz


Die Regionalgesellschaften Könnern und Hoyerswerda gehören zu den schwächsten im Reich von Aldi Nord. Jetzt zieht der Discounter ihnen den Stecker. Die Belieferung der rund 100 Märkte übernehmen künftig benachbarte Aldi-Niederlassungen.
Aldi Nord ordnet sein Geschäft in Ostdeutschland neu. Zum Jahresende werden die beiden Logistikstandorte in Könnern und Hoye

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats