Osteuropäische Investoren Übernahmeangebot für Metro


Der Handelskonzern Metro steht womöglich vor einer Komplettübernahme durch osteuropäische Investoren. Die EP Global Commerce VI GmbH um den Tschechen Daniel Ketinsky und den Slowaken Patrik Tkac hat ein Angebot zum Kauf sämtlicher Stamm- und Vorzugsaktien des Konzerns abgegeben.
Investoren aus Tschechien und der Slowakei wollen den Düsseldorfer Handelskonzern Metro komplett

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats