Otto baut etwas weniger Stellen ab


Das Projekt "Fokus" der Otto Group nimmt Gestalt an: Die Verhandlungen zwischen Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretern über einen Interessenausgleich und Sozialplan stehen einer Mitteilung zufolge vor dem Abschluss. Bereits jetzt sei abzusehen, dass die Zahl der noch abzubauenden Stellen "voraussichtlich nicht einmal mehr die Hälfte der ursprünglich angekündigten 700 Vollzeitstellen betragen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats