Otto lässt die Finger von Food


Der Hamburger Versandhändler Otto wird nun doch keine Lebensmittel im Internet verkaufen. Das sagte Vorstandschef Hans-Otto Schrader dem "Spiegel" und bestätigte damit einen LZ-Bericht über das Ende seines Projekts zur Wiederbelebung des Food-Handels im Internet.
"Als Renditeziel hatten wir uns zwei Prozent versprochen", zitiert das Magazin den Otto-Chef. Im umkämpften deutschen Markt seien die

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats