Stationäres Geschäft Otto will stationären Handel ausbauen


Der Versandhändler Otto will sein Filialgeschäft kräftig ausbauen. "Wir wollen stationär wachsen", sagte Einzelhandelsvorstand Timm Homann der "Welt". Knapp 1000 Läden unterhält der Hamburger Konzern bereits, beispielsweise für die Marken MyToys, Manufactum, Bonprix oder Sport Scheck. Denkbar seien auch eigene Läden für andere Formate, etwa den Spezialversender Sheego, der Damenmode ab G

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats