Spartenverkauf Otto zieht sich aus der Touristik zurück


Die Hamburger Otto Group zieht sich vollständig aus dem Reisegeschäft zurück: Wie der Handelskonzern mitteilte, hat die VR meine Raiffeisenbank Altötting-Mühldorf ihre Option gezogen und die restlichen Anteile an der Holding Otto Freizeit und Touristik (OFT) übernommen. 49 Prozent hatte die bayerische Bank bereits Anfang 2012 erworben.
Die Hamburger Otto Freizeit und Touristik umfasst alle Gesells

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats