P&G steht Umbau ins Haus


LZ|NET. Procter & Gamble stehen in Deutschland weitreichende Umstrukturierungen ins Haus. Nach LZ-Informationen überprüft ein Beraterstab um den schottischen Top-Manager Austin Lally derzeit "organisatorische Alternativen" für die hiesige Gesellschaft. Die Konzernspitze in Cincinnati hat den Umbau angestoßen. Dementsprechend groß dürften die Erwartungen an das Projekt "P & G Corporate Germany" sein.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats