Personalentwicklung CMOs kämpfen gegen Digital-Rückstand

von Redaktion LZ
Dienstag, 16. Januar 2018
Rund 95 Prozent der Marketing- und Vertriebs-Entscheider sehen dringenden Bedarf an Weiterbildungsmaßnahmen für digitale Kompetenzen. Vor allem gefragt sind Trainings im Bereich des digitalen Marketings mit Themen wie Customer Journey Analyse, digitale Transformation, Marketing Automatisierung und digitale Marketing Plattformen.

Das ergab eine Studie der CMO Academy und des Deutschen Marketing Verbands. Insbesondere in Handelsunternehmen wird die Dringlichkeit als "sehr hoch" eingestuft. Der Fokus liegt bei klassischen Formaten: Präsenztrainings in unterschiedlichen Ausgestaltungen erhalten durchgehend eine hohe Zustimmung (64,3 Prozent). Digitales Lernen wie Web-based Trainings (20,2 Prozent) oder Blended Learnings (3,2 Prozent) – also die Kombination von unterschiedlichen Methoden und Medien, etwa aus Präsenzunterricht und E-Learning – rutschen im Vergleich dazu deutlich ab. Der Studie zufolge würde keines der Unternehmen ein Selbststudium mittels Online-Plattform präferieren.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats