Trittin will Insellösungen abschaffen


Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) hat bekräftigt, dass er bei der anstehenden Neuregelung des Einwegpfands so genannte Insellösungen nicht dulden will. «Einige Discounter nutzen eine Lücke im jetzigen Gesetz und nehmen nur die Verpackungen zurück, die sie selber verkauft haben. Wenn die Länder meinem Vorschlag folgen, ist das künftig nicht mehr möglich», sagte Trittin dem Nachrichtenmagazin «Focus».

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats