EU fordert hohe Strafen bei Lebensmittel-Skandalen


Hohe Geldstrafen könnten nach Ansicht der EU-Kommission Betrüger wie im Pferdefleisch-Skandal wirksam abschrecken. Die EU-Länder sollten die Strafen so hoch ansetzen, dass sich bewusster Betrug nicht mehr lohne, forderte der EU-Kommissar für Gesundheit und Verbraucherschutz Tonio Borg vor dem Europaparlament. "Betrüger müssen abgeschreckt werden und befürchten, entdeckt zu werden".
Bis zum Jahres

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats