Philips kauft chinesischen Küchengerätehesteller


Der Elektronikkonzern Philips baut sein Engagement im chinesischen Haushaltsgerätemarkt aus. Die Niederländer kaufen dazu Povos Electric Appliance, einen in Schanghai ansässigen Hersteller von Reis- und Wasserkochern für eine nicht genannte Summe, wie Philips mitteilte. Die Übernahme des Unternehmens mit rund 1.800 Mitarbeitern soll zum Jahresende abgeschlossen sein.
Im ebenfalls wichtigen Schwel

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats