Einheitliches CO<sub>-2</sub>Label rückt in weite Ferne


Produktbezogene Informationen zu CO2-Emissionen sind methodologisch möglich, ein Label ist jedoch nicht sinnvoll.
Zu diesem Schluss kommt das Projekt "Product Carbon Footprint", das am Montag eine Zwischenbilanz vorlegt. "Die Informationsbasis für einen klimaverträglicheren Konsum ist geschaffen", fasst Projekt-Sprecher Jacob Bilabel das Zwischenergebnis nach einjähriger Projektarbeit zusamme

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats