Pohland mit Insolvenzplanverfahren


Der Kölner Herrenausstatter Pohland hat laut Information der Fachzeitshrift Textilwirtschaft (dfv) beim Amtsgericht Köln Antrag auf Einleitung des Insolvenzplanverfahrens gestellt. Das bedeutet die Insolvenz in Eigenverwaltung. Die Industrieholding Aurelius habe sich aus ihrem Engagement bei dem Textilhändler zurückgezogen, heißt es weiter. Die Douglas-Gruppe hatte das Unternehmen im September 2007 an Aurelius verkauft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats