Portugal: Lebensmittelhandel im Fokus


LZ|NET. Portugal ist auf dem deutschen Markt längst nicht mehr nur Port und Vinho Verde. Das Land konnte in den letzten Jahren seine Position ausbauen und festigen. Derzeit steht Portugal in Sachen Wein auf Rang neun unter Deutschlands Lieferländern. Das Importvolumen betrug immerhin 30 Mio. Euro, die Menge etwa 150 000 Hektoliter. Diese Zahlen will man natürlich weiter steigern. Mehr als 130 Unternehmen und Institutionen - ein Dutzend mehr als im Vorjahr - werden auf der Messe vertreten sein.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats