Praktiker drückt Rettungsplan in letzter Minute durch


Rettung in letzter Minute: Die Aktionäre der kriselnden Baumarktkette Praktiker haben doch noch grünes Licht für ein Sanierungskonzept gegeben. Bei der Hauptversammlung in Hamburg am Mittwoch machten sie den Weg frei für eine überlebensnotwendige Kapitalspritze. Sie sieht eine Kapitalerhöhung im Umfang von 60 Millionen Euro vor - als Voraussetzung für ein Darlehen von 85 Millionen Euro von

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats