Praktiker findet doch noch Kompromiss


LZnet. Aufatmen bei Praktiker. Die Hauptversammlung billigt das Finanzierungskonzept der Verwaltung. Vorausgegangen waren hitzige Debatten und eine Vereinbarung mit Aktionärin Isabelle de Krassny. Demnach rücken zwei ihrer Vertrauten in den Aufsichtsrat.
Den Durchbruch gab es kurz vor 20:00 Uhr. Kersten von Schenck, Vorsitzender des Aufsichtsrates, verkündete einen Kompromiss: Die österreichisch

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats