Praktiker-Großaktionär will neuen Aufsichtsrat


In der am 4. Juli anberaumten Hauptversammlung des kriselnden Baumarktkonzerns Praktiker will der Investmentfonds Maseltov offenbar über eine Neubesetzung des Aufsichtsrats abstimmen lassen. So sollen Medienberichten zufolge der derzeitige Aufsichtsratschef Kersten von Schenck sowie Vorstandschef Kay Hafner abgesetzt werden. Notwendig sei dies, um das beschlossene Sanierungsprogramm umzusetzen,

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats