Praktiker rutscht weiter ab


LZnet. Praktiker kann die Talfahrt auch im dritten Quartal nicht stoppen. Im Gegenteil: Der Baumarkt-Konzern weitet Umsatz- und Ergebnisminus noch aus.
Armin Burger, seit 15. Oktober CEO bei Praktiker, bat bei der Vorlage der Neun-Monatszahlen um Verständnis. Der Geschäftsverlauf im dritten Quartal sei von "außerordentlich schwierigen Rahmenbedingungen" beeinflusst worden, so seine Erklärung f

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats