Praktiker vom langen Winter kalt erwischt


Der zähe Winter hat Praktiker das wichtige Geschäft mit Gartenartikeln und damit den Start ins Geschäftsjahr verhagelt. Zweistellig fällt das Umsatzminus im ersten Quartal aus. Die Neupositionierung geht unverdrossen weiter.
Mit 570,1 Mio. Euro liegen die Erlöse im ersten Quartal 10,4 Prozent unter dem Vorjahreswert (636,3 Mio. Euro). Der operative Verlust des angeschlagenen Baumarktbetreibers st

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats